Autorinnen-Tagebuch Juli 2020

Was das Schreiben angeht, lief #CampNaNoWriMo für mich diesmal nicht so toll. Mir fehlte schlichtweg die Inspiration, etwas Neues zu Papier zu bringen. Dafür hat mein Vorhaben, Angefangenes zu beenden, doch sehr gut geklappt.
Vier Kurzgeschichten konnte ich beenden, darunter eine Mapmaker Malique Halloweengeschichte, und drei Horrorkurzgeschichten liegen derzeit noch bei Testleser*innen.

Des Weiteren geht es mit dem Buchsatz (#SPBuchsatz) der Neuauflage von „Mapmaker Malique – Iriliquium“ voran. Einige zusätzliche Illustrationen konnte ich im Juli anfertigen. Ich hoffe, dass die Neuauflage euch gefallen wird.
Während ich das hier gerade tippe, realisiere ich auch erst, dass die alte Auflage nun nicht mehr verfügbar ist. Ein befremdliches Gefühl, aber ich weiß ja, dass ich mich bald schon auf eine neue Veröffentlichung freuen kann! 😀

Außerdem habe ich am 31.07. angefangen, mich wieder einem Spin-Off von Mapmaker Malique zu widmen: Daughter of Mother Earth. Die Fertigstellung der Rohfassung wird auch mein nächstes Schreibziel sein. ^^


Und wie gewohnt: Meine Tagebucheinträge für Juli 2020.

01.07.: 235 Wörter Vampir-KG
02.07.: 845 Wörter Vampir-KG
03.07.: 454 Wörter „Mapmaker Malique Madness“
13.07.: „Mapmaker Malique – Iriliquium“: Widmung geschrieben, Charakter- und Ortsliste erstellt.
14.07.: 1261 Wörter Vampir-KG
15.07.: 341 Wörter „Herrin der Lichtung“, Website-Update
16.07.: 413 Wörter „Herrin der Lichtung“
17.07.: 272 Wörter „Herrin der Lichtung“
18.07.: Überarbeitung „Mapmaker Malique Madness“
20.07.: 546 Wörter „Herrin der Lichtung“, Kurzvita geschrieben
21.07.: Gezeichnet
22.07.: Gezeichnet, Überarbeitung Vampir-KG
23.07.: „Herrin der Lichtung“ überarbeitet
24.07.: 1096 Wörter „666“
25.07.: Illustrationen bearbeitet, Website-Update, Textänderungen für Buchsatz
26.07.: Gezeichnet, Buchsatz
27.07.: Gezeichnet
28.07.: Gezeichnet, Buchsatz, Überarbeitung Vampir-KG, 220 Wörter „666“
29.07.: 213 Wörter „666“
31.07.: 1086 Wörter #MMMDOME


Noch ein Hinweis für alle, die sich fragen, wieso ich dieses Tagebuch führe. Meine Beweggründe habe ich in diesem Blogeintrag zusammengefasst:
https://www.mapmaker-malique.de/blog/autorinnen-tagebuch/
Schau gern mal rein. Vielleicht ist ein Autor*innentagebuch ja auch etwas für dich! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.