Adventszeit 3

Snak erschauderte, als er mit seinem leichten Schuhwerk in den Schnee trat und die Kälte in ihn fuhr. Sofort ging er wieder einen Schritt zurück auf die Ladeluke ihres Raumschiffs.

»Bei uns kann es auch schon mal kälter werden ... dachte ich zumindest. Aber das ist ja richtig kalt.«

Um Snak etwas zu beweisen, wagte Kriru nun auch einen Versuch, den er jedoch ebenfalls nach wenigen Sekunden abbrach. Zwar trug Kriru Stiefel, doch diese waren keinesfalls für Temperaturen ausgelegt, die unter dem Gefrierpunkt lagen.

Eunuvea trat ohne Zögern hinaus, drehte sich zum Spaß ein paar Mal um die eigene Achse, spürte, wie der Schnee auf sie niederprasselte. Trotz ihres Minikleides stand sie unbeeindruckt in der weißen Pracht und ging sogar noch einen Schritt weiter, indem sie sich rücklings in diese fallen ließ.

»Sie nimmt sicherlich ihre Feuermagie zur Hilfe«, mutmaßte Malique, der sich zusammen mit Kryokrishna zu Eunuvea gesellte. Zwar waren auch sie nicht entsprechend gekleidet, doch Kryokrishna war unbeeindruckt und Malique war durch die Vorfreude so aufgewühlt, dass er sich sicher war, eine Weile durchzuhalten. Nach nicht einmal einer Minute begann er die Zähne zusammenzubeißen.

»Kennt ihr Schneeengel?«

Maliques Frage wurde von den beiden Frauen mit Kopfschütteln beantwortet. Schwungvoll schmiss er sich in den Schnee, bewegte seine Arme von oben nach unten und seine Beine seitwärts vom Körper weg. Danach stand er auf und präsentierte sein Kunstwerk mit einem: »Tada!«.

»Schon Schöneres gesehen«, antwortete Kryokrishna ehrlich, doch Eunuvea versuchte selbst ihr Glück, war sogar zufrieden mit dem Ergebnis ihres ersten Versuchs, »Wunderschön!«.

Snak und Kriru hatten sich inzwischen ein Stück weiter zurück in die Crescent verzogen, beobachteten das Geschehen nur noch aus der Ferne. So schön Schnee auch aussah - er war ihnen suspekt. Damit standen sie jedoch nicht allein da, denn Windomir traute sich gar nicht erst hinaus.

Als Malique nach einer halben Stunde wieder durch die Ladeluke in das Innere des Raumschiffs stieg, musste er augenblicklich niesen. Für einen kurzen Moment schlich Snak ein schadenfrohes Grinsen auf das Gesicht: »Na, doch übertrieben?«.

Malique zuckte mit den Schultern: »Das war es wert«.

Unsplashed background img 0